Allgemeine Geschäftsbedingungen – Der LeseLaden


Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Der Leseladen (im folgenden: Verkäufer) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.


Vertragsschluss

Ihre Bestellung wird ausgelöst, wenn Sie die Ware in den virtuellen Warenkorb gelegt haben, und 'zur Kasse' anklicken. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend per E-Mail informiert. Die Zugangsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Annahmeerklärung dar. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir das in Ihrer Bestellung liegende Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags durch Lieferung der Ware oder durch eine schriftliche Auftragsbestätigung per E-Mail annehmen.


Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. (siehe Angaben zu 'Widerrufsrecht')

Der Kunde akzeptiert mit einer Bestellung unsere AGB.


Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.


Preise und Versandkosten

Unsere Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Laut Buchpreisbindungsgesetz sind die Buchpreise festgelegt. Es gilt der vom Verlag festgelegte Preis. Irrtümer und Schreibfehler lassen sich nicht immer vermeiden. Insofern sind unsere Rechnungspreise alleingültig.

Bei Lieferungen innerhalb von Deutschland fällt bei einem Einkaufswert unter 20 € eine Versandkostenpauschale in Höhe von 2 € an. Bei einem Einkaufswert über 20 € liefern wir versandkostenfrei. Auslandsversand nur nach Absprache und gegen Vorkasse.

Bei Abholung im Laden fallen selbstverständlich keine Versandkosten an.


Zahlungs- und Lieferbedingungen

Bei Abholung der bestellten Artikel im Laden, haben Sie die Möglichkeit, in bar zu bezahlen oder per ec-Karte.

Bei Lieferung: Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Der Besteller zahlt den Kaufpreis mittels Überweisung.

Die Ware ist so bereits nach wenigen Tagen bei Ihnen. Die Zustellung erfolgt, nach den Angaben der Deutschen Post, bei Büchersendungen, in der Regel innerhalb von vier Werktagen.

Wir bitten um Verständnis, dass bei Neukunden die Ware erst nach Geldeingang (Vorkasse) versendet wird.

Bei registrierten Kunden kann, nach der dritten Bestellung, auch per Rechnung geliefert werden.

Bei Lieferung gegen Rechnung ist der Kaufpreis innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware fällig. Sollten Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten, so behalten wir uns vor, Ihnen Mahngebühren in Rechnung zu stellen. Eine Lieferung gegen Rechnung ist uns bekannten Kunden möglich.


Lieferungen ins Ausland können wir nur gegen Vorauskasse abwickeln. Auf die Lieferzeit haben wir keinen Einfluss.


Aufrechnung, Zurückbehaltung

Der Kunde ist  zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.


Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.


Gewährleistung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB.


Datenschutz

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke rund um Ihre Bestellung, so z.B. für die Information zu Ihrem Bestellstatus und/oder Lieferstatus und für interne Kundenanalysen. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Bitte sehen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Der Besteller stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten ausdrücklich zu.

Der Besteller hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.


Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Brandis zuständige Gericht.

Der LeseLaden